BlackBoard » Computerecke » Betriebssysteme » Ubuntu Netbook » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ubuntu Netbook
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
grandmaster S grandmaster S ist männlich
Sisyphos


images/avatars/avatar-763.gif

Dabei seit: 16.08.2001
Beiträge: 1.295

Ubuntu Netbook       Zum Anfang der Seite springen

Hi zusammen,

da das Netbook (danke für Entscheidungshilfe) such ich grad nach OS. Ubuntu soll es werden.
Hat schon jemand die Ubuntu Netbook Edition ausprobiert? Bisher konnte ich nicht viel zu finden, außer dass die GUI für die kleineren Displays ausgerichtet sein soll und dass das Programm MAX Programme automatisch maximiert starten lässt. Hab ich sonst Vor- oder Nachteile? Lieber die "normale" Version installieren. Doch lieber etwas ganz anderes?

Danke für die Hilfe


[edit] vllt ins betriebssystem forum verschieben smile

__________________
Ich widme meinen Beitrag der (2^30402457)-1, weil sie vor wenigen Wochen als größte Primzahl aus dem Meer der Zahlen auftauchte.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von grandmaster S: 28.07.2010 00:31.

27.07.2010 23:29 grandmaster S ist offline E-Mail an grandmaster S senden Homepage von grandmaster S Beiträge von grandmaster S suchen
Styx Styx ist männlich
Head's Personal Coach


images/avatars/avatar-2288.gif

Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 671
Herkunft: wenn man nach Weinheim kommt gleich Links!

RE: Ubuntu Netbook       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von grandmaster S
Hat schon jemand die Ubuntu Netbook Edition ausprobiert?


Ja, ich nutze die Netbook Edition schon seit mehr als zwei Jahren.

Zitat:
Original von grandmaster S
Hab ich sonst Vor- oder Nachteile? Lieber die "normale" Version installieren.


Ist letztlich wie so vieles Geschmackssache. Wenn du das Gerät tatsächlich als mobiles Gerät nutzen willst und eben oft dabei hast, gibt es IMHO nichts besseres als die Netbook Edition, denn der kleine Bildschirm wird optimal ausgenutzt. Ansonsten ist es ein vollständiges Ubuntu mit allen Vor- und Nachteilen.

Letztlich solltest du es einfach ausprobieren.

__________________
Zuletzt gelesen: Stanislaw Lem - Die phantastischen Erzählungen (Note: 2+)
Aktuelles Buch: Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Styx: 28.07.2010 08:10.

28.07.2010 08:09 Styx ist offline E-Mail an Styx senden Beiträge von Styx suchen
HeaD HeaD ist männlich
Hoffnungsloser Sozialfall in Behandlung bei Styx


images/avatars/avatar-2266.gif

Dabei seit: 31.08.2001
Beiträge: 4.142
Herkunft: Mama

      Zum Anfang der Seite springen

So wie ich das mal gelesen habe, soll seit Version 9.04 das Ubuntu Netbook Remix ein vollständiges Ubuntu sein, mit angepasster (wie ich finde, sehr hübscher) GUI ( http://www.youtube.com/watch?v=UZ8fvVlH4xM ) und das halt die Programme maximiert starten.

__________________

29.07.2010 22:56 HeaD ist offline E-Mail an HeaD senden Homepage von HeaD Beiträge von HeaD suchen
Styx Styx ist männlich
Head's Personal Coach


images/avatars/avatar-2288.gif

Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 671
Herkunft: wenn man nach Weinheim kommt gleich Links!

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeaD
So wie ich das mal gelesen habe, soll seit Version 9.04 das Ubuntu Netbook Remix ein vollständiges Ubuntu sein...


Genau so ist es auch!

__________________
Zuletzt gelesen: Stanislaw Lem - Die phantastischen Erzählungen (Note: 2+)
Aktuelles Buch: Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt
30.07.2010 13:09 Styx ist offline E-Mail an Styx senden Beiträge von Styx suchen
grandmaster S grandmaster S ist männlich
Sisyphos


images/avatars/avatar-763.gif

Dabei seit: 16.08.2001
Beiträge: 1.295

Themenstarter Thema begonnen von grandmaster S
      Zum Anfang der Seite springen

So, ich habs mir jetzt mal draufgepackt und ich bin bisher vollends zu frieden. es bootet innerhalb von 20sekunden ist out of the box schon gut bestückt. das design mit den übersichtlichen displays find ich super praktisch.

also bisher kann ich es nur weiterempfehlen.

__________________
Ich widme meinen Beitrag der (2^30402457)-1, weil sie vor wenigen Wochen als größte Primzahl aus dem Meer der Zahlen auftauchte.
30.07.2010 19:51 grandmaster S ist offline E-Mail an grandmaster S senden Homepage von grandmaster S Beiträge von grandmaster S suchen
Styx Styx ist männlich
Head's Personal Coach


images/avatars/avatar-2288.gif

Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 671
Herkunft: wenn man nach Weinheim kommt gleich Links!

      Zum Anfang der Seite springen

Was ich inzwischen öfters benutze ist die Möglichkeit einen externen Monitor anzuschließen. Es ist nicht die Hauptanwendung, aber es ist eine nette Option. Ubuntu unterstützt diese Funktion problemlos und Out-of-the-box. Die Oberfläche bleibt zwar gleich, aber durch die veränderte Auflösung am externen Monitor, hat man dann schon deutlich mehr Platz. smile

__________________
Zuletzt gelesen: Stanislaw Lem - Die phantastischen Erzählungen (Note: 2+)
Aktuelles Buch: Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt
02.08.2010 11:03 Styx ist offline E-Mail an Styx senden Beiträge von Styx suchen
grandmaster S grandmaster S ist männlich
Sisyphos


images/avatars/avatar-763.gif

Dabei seit: 16.08.2001
Beiträge: 1.295

Themenstarter Thema begonnen von grandmaster S
      Zum Anfang der Seite springen

Hi zusammen,

was ich mich jetzt die ganze Zeit frage. Ich hätte gern im Nautilus ne Baumansicht. So wie man es vom alten Total Commander für Win noch kannte.
Quasi, dass Unterordner in einer neuen Spalte geöffnet werden. In der Netbook Edition finde ich nur die drei Ansichten Kompakt, Liste und Symbole. Und oben düber ist ein kleiner Balken in denen ich sehen kann in welchem Ordner ich mich grade befinde. Interessanter fände ich aber, dass man die ganze "Ebene" vorher sehen könnte.

Ist das mit dem Nautilus vereinbar?

so in etwa stell ich mir das optisch vor. ich hoffe das ist verständlich?
+++ Bild konnte nicht geladen werden +++

Grüße


[EDIT]

unter mac os x gibts das ganze auch und nennt sich spaltansicht.

[EDIT 2]
man lernt wohl nie aus smile nennt sich miller columns. gibt wohl einige dataimanager die es haben unter anderem dolphin aus der kde-box. hab aber eigentlich keine lust so viel kde krams extra zu installieren...
aber offensichtlich gibt es sowas bisher nicht. korrigiert mich, falls ich mich irre smile

.
.
.
.


(man sollte doppel-post-verbot bei alten beiträgen beseitigen)

[EDIT 3]
Hat eigentlich schon jemand von euch die Oberflöche Unity ausprobiert? Oder hat jemand schon 10.10 mit Unity drauf und kann dazu was berichten? Die Berichte im Netz sind ziemlich zweigeteilt!

Grüße

__________________
Ich widme meinen Beitrag der (2^30402457)-1, weil sie vor wenigen Wochen als größte Primzahl aus dem Meer der Zahlen auftauchte.

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von grandmaster S: 03.01.2011 14:04.

29.09.2010 14:47 grandmaster S ist offline E-Mail an grandmaster S senden Homepage von grandmaster S Beiträge von grandmaster S suchen
Styx Styx ist männlich
Head's Personal Coach


images/avatars/avatar-2288.gif

Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 671
Herkunft: wenn man nach Weinheim kommt gleich Links!

      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe Unity kurz auf dem Netbook getestet. Mir hat es so gar nicht gefallen. Bisher gibt es leider auch nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, das Ding zu konfigurieren.

Letztlich ist es aber einfach nur Geschmackssache...

__________________
Zuletzt gelesen: Stanislaw Lem - Die phantastischen Erzählungen (Note: 2+)
Aktuelles Buch: Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt
05.01.2011 13:30 Styx ist offline E-Mail an Styx senden Beiträge von Styx suchen
grandmaster S grandmaster S ist männlich
Sisyphos


images/avatars/avatar-763.gif

Dabei seit: 16.08.2001
Beiträge: 1.295

Themenstarter Thema begonnen von grandmaster S
      Zum Anfang der Seite springen

ich versteh einfach nicht, warum man die leiste am bildrand nicht wegblenden kann.
das ist ja bei nem kleinen display schon ganz ordentlich was, das fehlt.
das schreckt mich noch ab.

__________________
Ich widme meinen Beitrag der (2^30402457)-1, weil sie vor wenigen Wochen als größte Primzahl aus dem Meer der Zahlen auftauchte.
05.01.2011 19:41 grandmaster S ist offline E-Mail an grandmaster S senden Homepage von grandmaster S Beiträge von grandmaster S suchen
Misel Misel ist männlich
Hüter des Kitkat


images/avatars/avatar-2084.png

Dabei seit: 02.11.2002
Beiträge: 1.203
Herkunft: live://home.berlin.d e

      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab's auch nicht hinbekommen und lange gegooglet und wirklich gar nichts gefunden :/

Bin jetzt wieder auf die alte Netbook-Edition umgestiegen.

__________________
LAUFT! Ich spiele KILLERSPIELE!
05.01.2011 21:10 Misel ist offline E-Mail an Misel senden Homepage von Misel Beiträge von Misel suchen
Styx Styx ist männlich
Head's Personal Coach


images/avatars/avatar-2288.gif

Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 671
Herkunft: wenn man nach Weinheim kommt gleich Links!

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von grandmaster S
ich versteh einfach nicht, warum man die leiste am bildrand nicht wegblenden kann.
das ist ja bei nem kleinen display schon ganz ordentlich was, das fehlt.
das schreckt mich noch ab.


Das war auch bei mir der Hauptgrund, warum ich es nicht mehr nutze. Da Ubuntu ja plant Unity ab 11.04 (also schon ab April) zum Standarddesktop zu machen, schaue ich mich bereits mal wieder nach Alternativen um, denn auf einem Desktop-PC will ich dieses unausgegorene Ding nicht haben. Allerdings ist davon auszugehen, dass Canonical Unity sehr intensiv weiter entwickeln wird und somit sicherlich noch einige Features in der Zukunft zu erwarten sind. Aber aktuell finde ich es absolut unbrauchbar. Auf meinem Netbook habe ich aktuell Linux Mint. Das hat zwar keinen Desktop, der für Netbooks nett angepasst ist, aber dafür ein Startmenü, was zumindest einen ähnlichen Effekt hat. Mir reicht das.

__________________
Zuletzt gelesen: Stanislaw Lem - Die phantastischen Erzählungen (Note: 2+)
Aktuelles Buch: Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt
07.01.2011 11:40 Styx ist offline E-Mail an Styx senden Beiträge von Styx suchen
Crack02
Das einsame Nichts


images/avatars/avatar-2079.jpg

Dabei seit: 29.06.2002
Beiträge: 152

      Zum Anfang der Seite springen

nur weil unity der standard desktop ist, muss das nicht heißen, dass man gezwungen wird ihn auch zu nutzen.
bei der netbook edition zum beispiel kann man beim login auch die gnome shell auswählen und hat dann einen ganz normalen gnome desktop. ich hab gnome auf netbook remix jetzt als standard, weil mich unity auch etwas angekotzt hat Augenzwinkern

__________________
Signatur?
26.01.2011 21:15 Crack02 ist offline Homepage von Crack02 Beiträge von Crack02 suchen
Wenso Wenso ist männlich
Amokschläfer


images/avatars/avatar-1991.gif

Dabei seit: 25.02.2002
Beiträge: 1.715
Herkunft: Hessen

      Zum Anfang der Seite springen

Unity finde ich von der Idee ganz nett, aber was mich damals gestört hat war die miese Performance.
Ich finde es schade, dass Canonical so auf die Möglichkeit von einfachen Anpassungen verzichtet. Das ist bei ihrem Popup-Daemon so und bei Unity ist es nicht anders. Es ist anscheinend nicht mal vorgesehen, dass man eine andere Farbe wählt.

Auf meinem Netbook lief lange Zeit als HauptOS die Netbook-Version von Kubuntu. Versteckt sich in der Desktop-Version von Kubuntu, beim Start an einem Netbook kann man die Oberfläche auswählen.
Ich finde die Ideen der Benutzung super, es sieht gut aus und ist sehr anpassbar. Leider ist es nicht so schnell auf einem Netbook...

Doch mittlerweile wurde Kubuntu abgelöst von CrunchBang Linux. Debian-Unterbau, wahlweise XFCE oder OpenBox als Fensterverwalter. Bei mir ist die Wahl auf OpenBox gefallen und ich bin (wieder) sehr begeistert davon. Es ist minimalistisch, aber sehr flott und ich finde es auch sehr angenehm zu benutzen.


Ich bin ja mal gespannt, wie sich die finale Version von Gnome3 auf einem Netbook machen wird. Es sollte sich ohne große Anpassungen auch gut auf dem kleinen Bildschirm nutzen lassen.

MfG Wenso

__________________
Pipi Langstrumpf ist KRIEG!!!
~for those about to rot~
welcome to where time stands still
no one leaves and no one will

23.03.2011 20:14 Wenso ist offline E-Mail an Wenso senden Homepage von Wenso Beiträge von Wenso suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BlackBoard » Computerecke » Betriebssysteme » Ubuntu Netbook

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH