BlackBoard » Computerecke » Betriebssysteme » Debian Mailen mit Mutt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mailen mit Mutt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Champus Champus ist männlich
BlackBoarder


images/avatars/avatar-2272.png

Dabei seit: 24.03.2002
Beiträge: 1.649
Herkunft: Karlsruhe

Mailen mit Mutt       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich habe jetzt vor mit Mutt meine Mails zu verwalten und diese zu senden / empfangen. Ein paar Leute im #debian-linux Chan haben mir schon gut geholfen nur so ganz durchblicken tu ich das alles nicht.
Die Situation ist folgende:
Ich habe zu meiner Domain demonen.de bei meinem Webspace Anbieter ein POP3 Postfach angelegt mit dem ich eMails ganz normal senden / empfangen kann (Adresse ist [ , POP3: pop.demonen.de , SMTP: smtp.demonen.de , der Mailaccount funktioiniert auch, habe es mit Outlook Express getestet). Jetzt möchte ich gerne wissen, was ich alles brauche um:
- Mails zu empfangen / vom Server laden (vermutlich mit fetchmail, richtig?)
- Mails zu verwalten / schreiben (vermutlich mit Mutt, richtig?)
- Mails zu senden (vermutlich mit postfix, richtig?)

So das Problem ist ich kann schon per fetchmail meine eMails vom Server abrufen, diese werden dann in einer Datei namens "ruvor" (mein Systembenutzername) im dir '/var/spool/mail' gespeichert. Wie kann ich diese eMails jetzt in Mutt öffnen? Wenn ich Mutt starte, 'c' zur Mailboxauswahl drücke, und '/var/spool/mail/ruvor' auswähle, bekomme ich am unteren Rand von Mutt folgende Meldung: "/var/spool/mail/ruvor ist keine Mailbox.". Was kann ich da tun, wo ist denn meine Mailbox, und wie lese ich dann die Mails aus '/var/spool/mail' ?

Hier meine .muttrc:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
44:
45:
46:
47:
48:
49:
50:
51:
52:
53:
54:
55:
56:
57:
58:
59:
60:
61:
62:
63:
64:
65:
66:
67:
68:
69:
70:
71:
72:
73:
74:
75:
76:
77:
78:
79:
80:
81:
82:
83:
84:
85:
86:
87:
88:
89:
90:
91:
92:
93:
94:
# Eigene Mailheader einstellen
my_hdr From: RuVoR
my_hdr Priority: normal
my_hdr X-Mailer: Mutt
set realname=

# alias-File einbinden
source ~/.mail_aliases
set alias_file=~/.mail_aliases

# Gelesene Mails in der Inbox belassen, wenn unerwünscht auf 'yes' setzen
# dann landen die gelesenen Mails in '~/.mbox'
set move=no

# Editor setzen
set editor="/usr/bin/vim +set tw=72"

# Signatur automatisch einfügen
set signature=~/.signature

# Einzelne Tasten anpassen
bind index home first-entry
bind index end last-entry
bind pager home top
bind pager end bottom
bind browser home first-entry
bind browser end last-entry

# Threading einschalten
set sort=threads

# Meldung bei neuen Mails
set beep_new

# Mailordner
set folder=~/Mail

# Geschriebene Mail sspeichern
set record=+sent

# Bei einem hohen Mailaufkommen kann man
# die Mailfolder auch Monatsweise
# im Verzeichniss '~/Mail/sent/' speichern lassen, 
# dann den obigen Eintrag weglassen und diesen aktivieren
# so wird Monatsweise im Format sent-JJJJ-MM gespeichert
# set record=+/sent/sent`date +%Y-%

# Mailfolder für unvollendete Nachrichten festlegen
set postponed=+postponed-msgs

# Nachrichten auch ohne Betreff möglich
set abort_nosubject=no

# Unbearbeitete Nachrichten versenden
set abort_unmodified=no

# Keine Bestätigunsanforderung
unset confirmappend

# Geteile Ansicht einschalten (10 Zeilen
# für den Pager, den Rest für die Mail)
set pager_index_lines=10

# Menu-Scroll aktivieren
set menu_scroll

# MIME auto-view
auto_view text/html image/gif image/jpg

# URL's rot darstellen, Hintergrund bleibt unverändert
color body brightred default "(http|ftp|news|telnet|finger)://[^ ]*"

# Mailto-Links rot, Hintergrund Gelb
color body brightred yellow "mailto:[-a-z_0-9.]+@[-a-z_0-9.]+"

# EMail Adressen in hellrot
color body brightred default "[-a-z_0-9.%$]+@[-a-z_0-9.]+\\.[-a-z][-a-z]+"

# Einfach gequoteten Text in gruen
color quoted1 green default

# Zweifach gequoteten Text in blau
color quoted2 blue default

# Die restlichen gequoteten Texte in hellblau
color quoted blue default

# Neue und ungelesene Mails in Rot darstellen
color index red default ~N
color index red default ~O

set mbox_type="mbox"
set spoolfile=/var/spool/mail/ruvor


__________________
CorvusCorone -> Champus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Champus: 30.07.2011 12:30.

05.08.2004 10:52 Champus ist offline Homepage von Champus Beiträge von Champus suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BlackBoard » Computerecke » Betriebssysteme » Debian Mailen mit Mutt

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH